Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ferienwohnung-Infinity

 

Die hier hinterlegten Geschäftsbestimmungen haben ausschliesslich Gültigkeit bei einer Buchung über die interne Firmen- Webseite «www.ferienwohnung-infinity.de.

Eigentümer des Mietobjektes Ferienwohnung-Infinity sind die Eheleute Ronny und Stefanie Reichardt, wohnhaft in der Heldstrasse 5a, in 9205 Waldkirch, Schweiz. Die aufgeführte Vertragspartei sind die Eheleute Ronny und Stefanie Reichardt, hier schriftlich erwähnt als Ferienwohnung-Infinity und die aufgeführte Vertragspartei Mieter, hier schriftlich erwähnt als Nutzer.

1.Vertragsabschluss

Buchungsanfragen können schriftlich, mittels elektronischen Datenaustausch und telefonisch vorgenommen werden.

Bei Erhalt der Buchungsbestätigung ist der Vertrag rechtsgültig.

 

2. Zahlungsbedingungen

Mit Erhalt der schriftlichen, mittels elektronischen Datenaustausch erhaltene Bestätigung der Buchung, gelten folgende Zahlungsoption:

 

Anzahlung von 30% auf den Mietpreis sofort.

Die Restzahlung von 70% des Mietpreises ist ohne Aufforderung bis spätestens 30 Tage vor Mietbeginn zu leisten.

Bei Buchungen, die bis zum 30. Tag vor Mietbeginn (kurzfristige Buchungen) getätigt werden, wird der Komplettmietpreis sofort fällig. Eine Kurtaxe wird im Voraus, anhand angegebener Daten und unter Berücksichtigung des saisonalen Preiskataloges der Gemeinde Glowe, von der Ferienwohnung-Infinity berechnet und erstellt.

Bei nicht pünktlicher Zahlung der An- und / oder Restzahlung ist die Ferienwohnung-Infinity berechtigt, nach vorheriger schriftlicher, mittels elektronischen Datenaustausch gesendete Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten. Hierbei ist ein Rücktritt seitens des Nutzers durch Ausbleiben der Zahlung nicht möglich. Die damit verbundenen Kosten für den Nutzer sind in den Stornobedingungen gesondert ausgewiesen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es auf den Eingang auf dem Bankkonto der Ferienwohnung-Infinity an.

 

3. Mietpreise und Leistungen

Die Saisonzeiten und Preise sind auf der Website Ferienwohnung-Infinity zu finden und klar deklariert. Die Preise werden im Rahmen der Buchung, auf Basis der vom Gast erfassten Angaben, ermittelt.

 

Der Mietpreis schließt folgende Leistungen ein:

 Überlassung des Mietobjektes zur Nutzung während der Mietdauer.

Im Mietpreis sind die Kosten für Strom, Wasser, Heizung, Internet, Netflix, Starterkit, gebuchtes Kinderbett, Kinderhochstuhl und Parkplatznutzung enthalten.

Die angegebene maximale Personenzahl von 5 schließt auch Kinder und Kleinkinder ein. Babys werden extra gezählt. Bei Überbelegung hat die Ferienwohnung-Infinity das Recht, überzählige Personen zurück zu weisen oder den anteiligen Mietpreis zzgl. eventueller Nebenkosten pro Person zu verlangen.

 

Zu den weiteren im Mietpreis inbegriffenen Leistungen gehören:

Das Mitbringen von Haustieren (Hund, Katze).

Parken auf den hauseigenen Tiefgaragenplatz Nummer 11 mit Anschrift Infinity.

Das Benutzen der zum Mietobjekt gehörenden Fahrräder.

Das Benutzen des zum Mietobjekt gehörenden Strandkorbes am Meer.

Das Benutzen der hauseigenen Sauna unter Berücksichtigung der Saunaregeln.

 Nicht im Mietpreis inbegriffen ist das Benutzen der Waschmaschine und des Trockners im Objekt.

 

4. Ankunft, Abreise, Schlüsselübergabe

Das Mietobjekt kann am Anreisetag ab 16 Uhr übernommen werden.

Die Schlüsselübergabe findet mittels Schlüsselkasten unter Eingabe des übermittelten Schlüsselcodes in der Tiefgarage statt.

Die Abreise muss am Abreisetag bis spätestens 10.00Uhr am Vormittag erfolgen.

Bei der Abreise ist der Nutzer verpflichtet, den Schlüssel wieder in den vorgesehenen Schlüsselkasten in der Tiefgarage zu hinterlegen. Vergisst dies der Nutzer, so hat der Nutzer die Pflicht innerhalb einer Frist von drei Tagen, den Schlüssel wieder in den dafür vorgesehenen Schlüsselkasten zu hinterlegen, sofern nicht etwas anderes mit der Ferienwohnung-Infinity vereinbart wurde.

Sollte der Nutzer am Anreisetag nicht anreisen, gilt der Vertrag nach einer Frist von 24 Stunden ohne Benachrichtigung als gekündigt. Das Mietobjekt kann dann wieder vermietet werden. Es gelten die Stornobedingungen.

 

5. Stornobedingungen                

Der Nutzer kann bis 5 Tage vor Nutzungsbeginn vom Vertrag zurücktreten. Die Kündigung muss zwingend schriftlich, mittels elektronischen Datenaustausch erfolgen. Sollte ein Beherbergungsverbot oder ein Aufenthalt mit anschliessender Quarantäneverordnung in Ihrem Mietaufenthalt erlassen werden, bekommen Sie die verlorenen Tage natürlich erstattet.

 

 

 

6. Mängel, Schäden und Haftung

Der Nutzer ist verpflichtet, unmittelbar nach der Anreise, das Mietobjekt (ausgenommen Fahrräder, Strandkorb) augenscheinlich in Betracht zunehmen und Mängel, Schäden oder im Mietobjekt aufgeführte, nicht anzutreffende Gegenstände unverzüglich der Ferienwohnung-Infinity elektronisch, in schriftlicher Form oder telefonisch zu beanstanden und zu melden. Unterlässt es der Nutzer, einen Mängel in dieser Weise anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung oder Schadensersatz nicht ein. Unterlässt es der Nutzer, Schäden oder nicht antreffende, im Mietobjekt beschriebene Gegenstände zu melden, kann die Ferienwohnung-Infinity Haftanspruch beim Nutzer geltend machen.

Das Mietobjekt, einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Nutzer haftet für Beschädigungen des Mietobjektes oder sonstiger Gegenstände im und am Mietobjekt, welche durch ihn oder ihn begleitende Personen verursacht werden.

Wird die Reise infolge eines Mängel der durch die Ferienwohnung-Infinity zu erbringenden Leistungen erheblich beeinträchtigt, kann der Nutzer den Reisepreis bzw. den Mietpreis mindern oder den Vertrag kündigen. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn die Ferienwohnung-Infinity nicht innerhalb einer angemessenen Frist Abhilfe geschaffen hat. Darüber hinaus kann der Nutzer Schadensersatz im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wegen Nichterfüllung verlangen.

 

7. Hausordnung

Der Nutzer akzeptiert und hält die Hausordnung während dem Mietaufenthalt ein.

Hausordnung für die Wohnanlage Bodden-Markt 1-3, Glowe:

 

Sehr geehrte Gäste,

Die nachstehende Hausordnung soll unter den Bewohnern ein allseitig gutes Einvernehmen sowie zufriedenstellende Verhältnisse in unserer Wohnungseigentumsanlage sicherstellen. Der Gebrauch von Tonträgern soll Zimmerlautstärke nicht überschreiten. Das Spielen in der Tiefgarage, Treppenhäuser, in der Tiefgarage, und in den Fluren ist nicht gestattet. Die Flure, die Treppenhäuser und die Aufzüge, die der Allgemeinheit zur Verfügung stehen, sind pfleglich zu behandeln und aus verkehrssicherungstechnischen Gründen frei zu halten. Das Abstellen von Gegenständen in Gemeinschaftsräumen ist daher nicht gestattet. Fahrräder sind in den gemeinschaftlichen Fahrradräumen abzustellen. Bitte transportieren Sie keine sperrigen Gegenstände im Aufzug. Lässt sich eine außergewöhnliche Verschmutzung aus einem besonderen Grund ausnahmsweise nicht vermeiden, so ist es selbstverständlich, dass derjenige, der die Verschmutzung verursacht hat, diese unverzüglich beseitigt. Dies gilt auch für eventuelle Beschädigungen. Hunde sind stets anzuleinen. Das Ausführen von Hunden auf den Rasenflächen ist untersagt. Im Waschcenter stehen Waschmaschine und Trockner zur Verfügung. Bitte trocknen Sie keine Wäsche über den Balkonbrüstungen. Sämtliche Abfälle mit Ausnahme von Sperrmüll gehören in die Mülltonnen. Bitte denken Sie an Mülltrennung (Papier: blaue Tonne, Restmüll: schwarze Tonne, Plastik etc.: gelbe Säcke). Grillen mit festen Brennstoffen ist grundsätzlich nicht gestattet. Das Parken ist nur auf den zu den Wohnungen gehörenden gekennzeichneten Parkplätzen gestattet. In den Wohnungen sind Rauchmelder installiert. Sollten Sie einen Signalton hören verständigen Sie bitte die den Hausmeister.

 

8. Störungen durch den Nutzer

Wenn der Nutzer, seine Begleitung oder Besucher den Vertrag (Hausfrieden, gemeindliche und gesetzliche Vorschriften, vertragswidriger Gebrauch) trotz (auch mündlicher) Abmahnung nachhaltig stören.


9. Benutzung der Fahrräder

Folgende Regelungen sind zu beachten:

 

Das Benutzen der Fahrräder erfolgt ausschliesslich auf eigene Verantwortung des Nutzers.

Der Nutzer kann bezüglich Mängel an dem Zustand der Fahrräder bei der Ferienwohnung Infinity kein Haftungsanspruch geltend machen.

Die Ferienwohnung Infinity ist nicht berechtigt, den Sicherheitszustand der Fahrräder zu gewährleisten.

Der Nutzer ist verpflichtet, die Fahrräder, vor deren Benutzen, augenscheinlich in Betracht zu nehmen, den Sicherheitszustand zu prüfen und grobe Mängel, Verlust und Diebstahl unverzüglich der Ferienwohnung Infinity schriftlich, mittels elektronischen Datenaustausch oder telefonisch zu melden.

Bei entstandenem Schaden durch unsachlichen, fahrlässigen oder durch Nichtbeachten, des vorangegangen Punkt 3, steht dem Nutzer kein Anspruch auf Schadensersatz bei der Ferienwohnung Infinity zu.

Kleinere Mängel (lose Schrauben, Sattel oder das Luftaufpumpen mittels Luftpumpe) können vor Fahrtantritt, mittels Werkzeugs, selbst behoben werden. Alternativ dazu muss die Ferienwohnung Infinity davon in Kenntnis gesetzt werden, um schnellstmöglich Abhilfe leisten zu können.

 

10. Benutzung des Strandkorbes.

Folgende Regelungen sind zu beachten:

 

Der Nutzer hat nur Anspruch auf die Nutzung des Strandkorbes in den Sommermonaten (Mai bis Oktober).

Der Ferienwohnung Infinity ist es selbst überlassen, den Strandkorb, aufgrund der Witterung, für das Benutzen des Nutzers zur Verfügung zu stellen.

Die Benutzung des Strandkorbes erfolgt auf eigene Gefahr hin.

Jegliche Mängel, Schäden, Verunreinigung oder die Nichtinbetriebnahme des Strandkorbes aus anderen Gründen (ausgenommen höhere Gewalt, Wetter, Hochwasser), müssen unverzüglich der Ferienwohnung Infinity schriftlich, mittels elektronischen Datenaustausch oder telefonisch gemeldet werden.

 

11. Vertragliche Haftungsbeschränkungen

Bei eventuellen Ausfällen bzw. Störungen in der Wasser-, Heiz-, Fernseh-, Internet- und Stromversorgung können keine Regressansprüche geltend gemacht werden. Ebenso ist eine Haftung für Ereignisse bzw. Folgen höherer Gewalt ausgeschlossen. Dies gilt auch für Straßen- und Bauarbeiten, die durch die Ferienwohnung-Infinity nicht selbst zu verantworten sind.

 

12. Schlussbestimmungen

          Folgende Regelungen sind zu beachten:

 

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Nutzer sind unwirksam.

Erfüllungsort ist Glowe.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt und sind durch solche wirksamen Bedingungen zu ersetzen, welche der wirtschaftlich gewollten am nächsten kommt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

 

© 2021 Ferienwohnung Infinity 

Ronny und Stefanie Reichardt

www.ferienwohnung-infinity.de 

0041 78 601 99 40


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.